Das SCHULZ CIP mobil

Die Zeiten sind vorbei, als Brauer mit Gummistiefeln und Messbechern bewaffnet durch die Brauerei stolperten, um konzentrierte Chemikalien zur Reinigung ihrer Tanks an Ort und Stelle zu bringen. Für Kleinbetriebe, bei denen die Anschaffung einer stationären CIP Anlage den finanziellen Rahmen sprengt und die Wiederverwendung von Reinigungsmitteln wirtschaftlich keinen Sinn macht, hat SCHULZ nun die perfekte Lösung: Das CIP mobil, für die vollautomatische verlorene Reinigung. Für eine sichere und hygienische Arbeitsweise wird die mobile CIP Anlage mitsamt der benötigten Chemikalien* vor Ort mit dem zu reinigenden Tank, der fahrbaren Rücklaufpumpe, Wasser und Strom verbunden. Die webbasierte Fernbedienung per SCHULZ App erfolgt mittels Smartphone oder Tablet, kabellos zuverlässig mit Industrial WLAN. Punktgenau geschieht die Dosage der drei verschiedenen Reinigungsmittel nach dem Leitwert. Wassermenge, Durchfluss und Sumpfbildung werden mittels IDM und Strömungswächter erfasst und den unterschiedlichen Tankgeometrien entsprechend geregelt. Die Verbräuche können ermittelt und archiviert werden. Ein Reinigungsprotokoll erfüllt die Nachweispflicht.

* Erforderliche Abmessungen der 25kg Konzentratkanister: 44x31x26 (HxBxT). 3 Kanister können zum Einsatz kommen.